Versicherungsvergleich online

     Versicherungen online vergleichen

Riester-Rente


40 Jahre Arbeitsleben hinter sich, Vorfreude auf das Rentenalter. Zeit für Urlaub und Familie, Enkelkinder und Hobbys. Und dann folgt die Ernüchterung. Der Blick auf den Rentenbescheid und die Freue auf das Rentenalter ist ganz schnell wieder vorüber. Um diese Ernüchterung auszuschließen, von Altersarmut nicht betroffen zu sein, bleibt ihnen nur noch die private Rentenversicherung. Nun gibt es auch in diesem Bereich zahlreiche verschiedene Angebote zur Altersvorsorge. Doch nicht jede Rentenversicherung passt auch automatisch für jeden Versicherungsnehmer. Riester-Rente oder doch eher Rürup-Rente? Welche Rentenversicherung wird staatlich gefördert und wo kann man Steuern sparen? Die Riester-Rente ist besonders risikoarm und bietet Zulagen und Steuervorteile für den Versicherungsnehmer.

Früh versichern und Riester-Zulagen sichern

Wie für jede private Altersvorsorge gilt, je früher die private Rentenversicherung abgeschlossen wird, umso höher fallen die späteren Auszahlungen aus und der Versicherungsnehmer kann sich staatliche Zulagen in voller Höhe sichern. Hat man also den Start in das Berufsleben erfolgreich gemeistert, sollte man sich direkt mit der privaten Altersvorsorge beschäftigen. Ein Recht auf die Zulagen für die Riesterrente hat jeder, der gesetzlich rentenversichert ist. Die Riester-Rente als private Rentenversicherung ist auch für Beamte geeignet.

Zulagen und Steuervorteile der Riester-Rente

Der Staat belohnt die private Altersvorsorge mit Zulagen und Steuervorteilen. Möchte man die volle Höhe der Zulagen erhalten, müssen jährlich mindestens 4% des Vorjahres Brutto-Jahreseinkommens und jährlich 60,- Euro eingezahlt werden. Erfüllt der Versicherungsnehmer diese Vorrausetzungen, erhält er jährlich eine Grundzulage in Höhe von 154,- Euro. Zusätzlich wird für jedes Kind eine weitere Riesterförderung in Höhe von 185,- Euro pro Kind gewährt. Für Kinder, die ab dem Jahr 2008 geboren wurde, zahlt der Staat sogar 300,- Euro. Möglich ist aber eine Steuererstattung, statt der Zulagen. Das Finanzamt prüft automatisch welche Variante für den Versicherungsnehmer günstiger ist.

Aus vielen Optionen die besten zusammenstellen

Der große Vorteil der Riester-Rente, neben den staatlichen Zulagen und Steuerersparnissen, die Riester-Rente wird nicht in den Bezug von Hartz IV Leistungen einbezogen. Im Falle der Arbeitslosigkeit bleibt die Riester-Rente also unangetastet. Welche Riester-Rente die Beste ist und welche Optionen eingeschlossen werden sollten, können sie mit unserem online Riester-Rente Versicherungsvergleich unverbindlich berechnen. In jedem Fall spielt das Alter, die Risikogruppe und die Form der Investition eine wesentliche Rolle. Ob risikoarm mit Banksparplan oder etwas risikofreudiger mit Fondssparplan, das kann nur jeder Renten Versicherungsnehmer individuell entscheiden.



1 Tarifdaten

2 Tarifdaten

3 Kontaktdaten

4 Angebot anfordern

Ein Service von Tarifcheck

Finanzielle Leistungen

Bitte wählen Sie hier aus, welche finanziellen Leistungen für Sie wichtig sind.

Wir empfehlen, sich gegen krankheitsbedingte Verdienstausfälle durch eine Tagegeldversicherung abzusichern.

Denn nach sechs Wochen Abwesenheit durch Krankheit zahlt der Arbeitgeber kein Gehalt mehr. Sinnvoll ist daher eine Tagesgeldversicherung ab der siebten Woche (43. Tag).

Für Selbständige empfehlen wir eine Absicherung ab der vierten Woche (29. Tag).

Dabei erhalten Sie beim Krankentagegeld den vereinbarten Satz pro Tag unabhängig davon, ob Sie im Krankenhaus oder zu Hause behandelt werden.
Maximale Selbstbeteiligung pro Jahr
Krankentagegeld pro Tag
Krankentagegeld ab

Zusatzleistungen

Ein großer Vorteil der privaten Krankenversicherung ist ihre Individualität.

So können Sie den Leistungsumfang auf Ihren persönlichen Bedarf ausrichten und zusätzlich zum Basistarif weitere Leistungen wie zum Beispiel Kostenerstattung für Heilpraktiker, Chefarztbehandlung oder Zuschüsse zu Sehhilfen mit in den Versicherungsschutz integrieren.

Nicht gewünschte Leistungen hingegen können Sie weglassen und damit die Beiträge senken.
Mindesterstattung von Zahnbehandlung
Mindesterstattung von Zahnersatz
Erstattung von Sehhilfen (Brillen
und Kontaktlinsen usw.) bis zu
privatärztliche Behandlung
Mit * gekennzeichnete
Felder sind Pflichtfelder.




Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits